A learning management system, or LMS, is a software application that allows training professionals within a company to manage their training program from one centralized environment. With an LMS, you can house, deliver, and track all your company training content, so you can easily manage employee education while focusing on strategic goals such as performance metrics and business outcomes.

There are a variety of learning management systems available, depending on your company size and training needs, but all LMSs enable a more modern approach to learning, allowing for greater scalability, flexibility, and mobility across the learning program.

Im Folgenden erhältst du einen detaillierten Überblick, wie ein Lernmanagementsystem die Weiterbildungsinitiativen in deinem Unternehmen verbessern kann, warum du ein solches System benötigst und auf welche essenziellen LMS-Funktionen du achten solltest.

Was ist ein LMS und wie funktioniert es?

Lernmanagementsysteme sind heutzutage weitgehend Cloud-basiert. Mit einem guten LMS werden virtuelles, persönliches, mobiles und Social-Media-fähiges Lernen in einer praktischen Lösung vereint. So können Schulungsabteilungen, HR-Teams, Sicherheits- und Compliance-Manager und andere Beteiligte zusammenarbeiten und Schulungen für das gesamte Unternehmen erstellen, verbreiten und verfolgen.

Ob groß oder klein, Lernmanagementsysteme sind für jedes Unternehmen unerlässlich. Ganz gleich, ob es sich um die Bereitstellung von Lernmaterialien für ein junges Kleinunternehmen oder um die Mitarbeiterschulung für einen Weltkonzern mit Tausenden von Angestellten handelt – ein LMS eignet sich hervorragend für die Automatisierung bislang mühsamer Aufgaben. So können verantwortliche Teams ihre Energie ganz darauf konzentrieren, das Schulungswesen auf die strategische Zielsetzung des Unternehmens auszurichten.

Nehmen wir zum Beispiel an, ein Unternehmen steht kurz davor, ein neues Produkt einzuführen. Oder vielleicht gibt es einen neuen internen Prozess, mit dem sich die Mitarbeitenden vertraut machen müssen. Ein Lernmanagementsystem kann verantwortlichen Teams dabei helfen, Folien, Videos, Tests und vieles mehr zu erstellen, auf die Mitarbeitende mit ihren individuellen LMS-Konten zugreifen können.

More advanced LMSs go above and beyond to increase engagement and information retention with features like gamification, video assessments, and interactive, hotspot training.

Was sind die Vorteile eines Lernmanagementsystems?

Ein gut funktionierendes LMS gilt oft als eine echte Bereicherung für Unternehmen, die ihr internes Weiterbildungsprogramm verbessern möchten:

  • Mit einem Lernmanagementsystem können Unternehmen Lernmaterialien zentral speichern und organisieren. Daraufhin können diese von einem einzigen Ort aus bearbeitet und bereitgestellt werden.
  • Die Kurse können komplett online erstellt werden. Dabei stehen zahlreiche unterschiedliche Werkzeuge zur Verfügung, die verschiedene Formate unterstützen, darunter Text, Bilder, Videos, Tests und vieles mehr.
  • Aufgrund der Zentralisierung sind die über ein LMS bereitgestellte Schulungen stets einheitlich. Sämtliche Materialien, die über ein Lernmanagementsystem bereitgestellt werden, sind von identischer Qualität, da sie von derselben Quelle stammen.
  • Mit einem LMS lassen sich auch die Lern- und Weiterbildungskosten senken, da Schulungen wie persönliche Seminare oder Fortbildungstage überflüssig werden und somit entfallen.
  • Der Lernfortschritt von Mitarbeitenden lässt sich leicht nachverfolgen: Die verantwortlichen Teams können die jeweilige Leistung überprüfen und gewinnen mithilfe von unterschiedlichen Berichten und Dashboards wertvolle Einblicke.
  • LMSs can automate tasks that would otherwise take time out of administrators’ days, like group enrollment and task assignments.
  • Cloud-based learning management systems can be accessed from anywhere on mobile devices, meaning members of an organization can continue their learning materials no matter where they are and at their own pace.
  • Ein Lernmanagementsystem ermöglicht das Versenden von Benachrichtigungen an das Unternehmen, sodass höhere Kursabschlussquoten erreicht werden.
  • Personalized learning paths can help training professionals tailor materials to specific individuals, which is great for organization members with overlapping roles.
  • Some LMSs have gamification features that allow you to award achievements, points, leader board status, and badges to learners for participation and completion.

Die verschiedenen Arten von Lernmanagementsystemen

There are several different types of LMSs: cloud-based LMSs, desktop LMSs, and mobile LMSs.

  • Cloud-basierte Lernmanagementsysteme

    These types of LMSs are hosted in the cloud, as their name implies. Cloud learning management systems have the advantage of being accessible from anywhere.

  • Desktop-basierte Lernmanagementsysteme

    Bei Desktop-basierten LMS-Lösungen muss eine spezielle Software auf den Computer heruntergeladen werden.

  • Mobile-basierte Lernmanagementsysteme

    Finally, mobile LMSs require users to download an application to their mobile device, like a smartphone or tablet.

Anwendungsfälle von Lernmanagementsystemen

So, what is a learning management system used for? There are several use cases for LMSs depending on the organization:

  • Internal training is the most obvious LMS use case. You can create, deploy, and track all your educational materials from one centralized spot to help your organization’s employees learn a new internal process or just stay up to date on compliance or professional and personal development.
  • Ein LMS kann für die Schulung externer Partner eines Unternehmens – wie Wiederverkäufer oder Agenturen – zu Themen wie Marken- oder Produktrichtlinien eingesetzt werden.
  • Learning management systems can be used for customer training. An LMS’s gamification features can help your organization launch a loyalty rewards program to have customers earn bonuses when they complete specific training courses. Some companies may even profit from customer training by charging for courses.
  • Lernmanagementsysteme eignen sich zudem sehr gut für das Onboarding von Mitarbeitenden. Mit einem effektiven LMS fällt es nicht nur Mitarbeitenden leicht, sich schnell einzuarbeiten, auch die Zusammenstellung der benötigten Materialien wird zum Kinderspiel.
  • Schulen sowie Organisationen im akademischen Bereich können von einem Lernmanagementsystem profitieren. Die Flexibilität eines Cloud-basierten LMS ermöglicht es Lernenden, im eigenen Rhythmus zu lernen und Kurse zu passenden Zeiten zu belegen.
  • Freiberufliche Mitarbeitende, die beispielsweise durch Apps oder Online-Unternehmen vermittelt werden, können über das Lernmanagementsystem eines Unternehmens an Fernschulungen teilnehmen.

Möchtest du herausfinden, was es mit dem Hype auf sich hat?

If you’re ready to learn more about what a learning management system can do for your organization, check out SAP Litmos Training. This award-winning LMS platform is easy to use but powerful and super scalable, empowering training professionals with everything they need to manage their training programs from one secure, centralized environment. Plus, it comes packaged with an API that lets you seamlessly integrate it with your existing systems.

Du hast eine ganz besondere Anforderung? Finde heraus, was du mit den SAP-Litmos-Schulungen erreichen kannst. Dabei stehen deine speziellen Bedürfnisse sowie deine Branche im Vordergrund – ganz gleich, ob du in der Automobil- oder Technologiebranche, im Energiesektor, im Finanz- oder Bildungswesen, im Einzelhandel oder in einer anderen Branche tätig bist.